Überall auf der Welt...

...sind Menschen auf der Suche. Sie suchen nach Liebe, Glück, Anerkennung, Reichtum oder Gott. Hinter dieser Sehnsucht steckt aus meiner Sicht der Drang nach Herzensruhe und Einheit. Kein Buch hat dieses menschenfreundliche Prinzip so treffend und so schön beschrieben wie Stan Nadolnys Entdeckung der Langsamkeit. Protagonist ist der englische Kapitän und Polarforscher John Franklin, der wegen seiner Langsamkeit Schwierigkeiten hat. Aufgrund seiner Beharrlichkeit und der Fähigkeit, aus der Ruhe heraus zu agieren, wird er jedoch zu einem großen Entdecker.

 

So führte mich meine Leselust vor einigen Jahren in eine kleine Bibliothek. In der Rubrik Gesundheit & Sport lachte mich ein Buch über Hatha-Yoga-Übungen an. Seitdem bin ich eine von schätzungsweise acht Millionen Übenden in Deutschland. Viele der positiven Wirkweisen konnte ich schon bald am eigenen Leib erfahren. Ich kam mir aufgeräumter, gelöster, beweglicher und auch ein bisschen transparenter vor. Meine Praxis führte mich zur zeitlosen Philosophie des Yoga, in dessen Kern es im Grunde um Einheit und Herzensruhe geht. So fand ich etwas Unerwartetes, das mich seitdem reich beschenkt...

 

  

 

Über mich

 

 

Tanja Haupenthal 

 

 

Studium der Geografie

an der Ruhr-Universität in Bochum

 

Projektleiterin & Vertriebsangestellte bei einer Landesgesellschaft des Saarlandes

 

 

Yogalehrerin BDY / EYU und IYP 

 

 


 

Kurse

 

Montag & Mittwoch 

Hatha-Yoga mit Tanja Haupenthal 

17:30 Uhr - 18:45 Uhr

19:00 Uhr - 20:15 Uhr

 

Dienstag 

Hatha-Yoga mit Kristin Hildebrandt 

08:30 Uhr - 09:45 Uhr 

 

Info & Anmeldung: 

0176 / 40 45 49 79 

tanja.haupenthal@gmail.com

 

Dienstag & Donnerstag

Pilates mit Melanie Lembcke

18:00 Uhr - 19:00 Uhr

19:15 Uhr - 20:15 Uhr

Info und Anmeldung: 

0176 / 82333341

lembcke80@gmail.com